unnaer Praxis

Bei einer Klärung und Unterstützung vor Gericht sind meist mehrere Fachkräfte beteiligt; oft bis zu acht Professionen. Diese Unübersichtlichkeit an Rollen können die Familien und besonders die Kinder unter Druck setzen. Daher sollten diese Kräfte gebündelt werden, um eine bessere Nutzung der Ressourcen zu erreichen. Bei dieser Zusammenarbeit behalten die einzelnen Professionen jedoch ihre Eigenständigkeit.

Bereits im Vorfeld einer gerichtlichen Anhörung soll mit Familien im Sinne eines dem Kindeswohl entsprechenden, friedlichen Umgangs darauf hingewirkt werden, dass auch ohne das Gericht eine gemeinsame Einigung erlangt werden kann.

Weitere Informationen zu "Unnaer Praxis Arbeitskreis Familie und Recht"